Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Bundesrechnungshof
Sie sind hier: Startseite / Bundesrechnungshof / Prüfungsverfahren / Prüfungsmaßstäbe sind Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit

Artikelaktionen

Prüfungsmaßstäbe sind Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit

Grafik PrüfenBei der Prüfung gelten zwei Maßstäbe: Ordnungsmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit.

Bei der Prüfung der Ordnungsmäßigkeit achtet der Bundesrechnungshof auf die Einhaltung der Gesetze, des Haushaltsplanes und der Verwaltungsvorschriften.


Bei der Wirtschaftlichkeit untersucht er das Verhältnis von Kosten und Nutzen. Der Bundesrechnungshof richtet sein besonderes Augenmerk auf den Personalaufwand und die Wirksamkeit der Aufgabenerfüllung. Zunehmende Bedeutung hat eine sachgerechte Erfolgskontrolle, insbesondere bei der Prüfung von Programmen und sonstigen großen Vorhaben. Sie muss die Frage beantworten, ob die Maßnahmen der Verwaltung auch tatsächlich zum beabsichtigten Ziel führen und einer sachgerechten Schlussbewertung unterzogen werden.

© 2017 Bundesrechnungshof