Kay Scheller - Präsident des Bundesrechnungshofes

praesident-scheller-650.jpg

Lebenslauf

Geburtsdatum, -ort:

28. Januar 1960 in Kiel

              ************************

1981 – 1986

Studium der Rechtswissenschaften

1987

Erstes juristisches Staatsexamen

1991

Zweites juristisches Staatsexamen

1991

Staatskanzlei Mecklenburg-Vorpommern

1991 – 1994

Bundesministerium für Frauen und Jugend

1994 – 1997

Bundesministerium für Bildung und Forschung

1997 – 1999

Bundeskanzleramt

1999 – 2014

CDU/CSU - Fraktion im Deutschen Bundestag, seit 2005 Fraktionsdirektor

seit 30. Juni 2014

Präsident des Bundesrechnungshofes

seit 1. Juli 2016

Mitglied des Rates der Rechnungsprüfer der Vereinten Nationen

                ************************
Bundesbeauftragter für Wirtschaftlichkeit in der Verwaltung

Vorsitzender des Bundespersonalausschusses