Prüfungsergebnisse
Sie sind hier: Startseite / Prüfungsergebnisse / Produkte / Bemerkungen (Jahresberichte) / Jahresberichte / Archiv 1970 - 2014 / 2007 / Teil III Weitere Prüfungsergebnisse / Bundesministerium der Justiz / 2007 Bemerkungen Nr. 71 - Generalbundesanwalt stellt Koordinierungs- und Steuerungsmängel bei Informationstechnik ab

Artikelaktionen

2007 Bemerkungen Nr. 71 - Generalbundesanwalt stellt Koordinierungs- und Steuerungsmängel bei Informationstechnik ab

Der Generalbundesanwalt beim Bundesgerichtshof hat entsprechend den Empfehlungen des Bundesrechnungshofes begonnen, die Steuerung und Koordinierung seines IT-Einsatzes neu zu organisieren, um erkannte Strukturprobleme bei seiner Informationstechnik künftig zu vermeiden.
22.11.2007

Der Bundesrechnungshof stellte beim Generalbundesanwalt unzureichende Kompetenzen zur Steuerung und Kontrolle von Auftragnehmern sowie zur IT-Planung und -Koordinierung fest. Dies führte zu Mängeln bei der Beschaffung von Software und Hardware. Der Bundesrechnungshof erwartet, dass der im April 2007 gebildete Lenkungskreis Informationstechnik beim Generalbundesanwalt dazu beiträgt, IT- und Managementkompetenzen aufzubauen.

© 2019 Bundesrechnungshof