Prüfungsergebnisse
Sie sind hier: Startseite / Prüfungsergebnisse / Produkte / Bemerkungen (Jahresberichte) / Jahresberichte / Archiv 1970 - 2014 / 2007 / Teil III Weitere Prüfungsergebnisse / Bundesministerium der Verteidigung / 2007 Bemerkungen Nr. 86 - Bundeswehr verzichtet auf den Kauf von fünf Anlagen zum Befüllen und Reinigen von Kraftstoffkanistern

Artikelaktionen

2007 Bemerkungen Nr. 86 - Bundeswehr verzichtet auf den Kauf von fünf Anlagen zum Befüllen und Reinigen von Kraftstoffkanistern

Auf Empfehlung des Bundesrechnungshofes hat die Bundeswehr auf die Beschaffung von fünf Anlagen zum Befüllen und Reinigen von Kraftstoffkanistern verzichtet. Sie spart dadurch rund 3 Mio. Euro ein.
22.11.2007

Die Bundeswehr hatte kein ausreichendes Konzept über die Versorgung mit Benzin und anderen Betriebsstoffen. Sie wusste zum Beispiel nicht genau, wie viele Kraftstoffkanister sie künftig noch benötigt. Dennoch beabsichtigte sie, zehn Anlagen zum Befüllen und Reinigen von Kraftstoffkanistern zu kaufen.

Der Bundesrechnungshof hat dem Bundesministerium der Verteidigung (Bundesministerium) empfohlen, vor der Beschaffung der Anlagen zunächst ein Konzept über die Versorgung mit Betriebsstoffen zu erarbeiten.

Inzwischen hat das Bundesministerium ein Konzept erstellt und mitgeteilt, die Bundeswehr benötige nur noch fünf Anlagen zum Befüllen und Reinigen von Kraftstoffkanistern.

© 2019 Bundesrechnungshof