Prüfungsergebnisse

2008 Bemerkungen - Auswärtiges Amt

2008 Bemerkungen Nr. 05 "IT-Outsourcing mit unnötig hohen Risiken"

Das Auswärtige Amt schloss im Jahre 1999 einen langfristigen Rahmenvertrag zum Outsourcing von Teilen seines IT-Betriebs. Es vereinbarte eine zu lange Laufzeit und nahm Risiken wegen zu großer Auslegungsspielräume in Kauf. Der Bundesrechnungshof forderte das Auswärtige Amt auf, den Vertrag zu kündigen, um eine zu große Abhängigkeit vom Auftragnehmer zu vermeiden. Das Auswärtige Amt verlängerte jedoch den Wartungsanteil und bestellte noch kurz vor Vertragsende IT-Geräte im Wert von mehreren Millionen Euro auf Vorrat.

2008 Bemerkungen Nr. 05 "IT-Outsourcing mit unnötig hohen Risiken" - mehr

© 2019 Bundesrechnungshof