Prüfungsergebnisse
Sie sind hier: Startseite / Prüfungsergebnisse / Produkte / Bemerkungen (Jahresberichte) / Jahresberichte / Archiv 1970 - 2014 / 2008 / Teil II Einzelne Prüfungsergebnisse / Bundesministerium der Verteidigung / 2008 Bemerkungen Nr. 19 "Steuerung der Forschungs- und Technologieprogramme der Bundeswehr verbesserungsbedürftig"

Artikelaktionen

2008 Bemerkungen Nr. 19 "Steuerung der Forschungs- und Technologieprogramme der Bundeswehr verbesserungsbedürftig"

Die Steuerung der Forschungs- und Technologieprogramme (F&T-Programme) der Bundeswehr ist verbesserungsbedürftig. Die Zuordnung der F&T-Programme zu militärischen Kernfähigkeiten und Technologiefeldern sollte vereinfacht und der Schwerpunkt auf eine kurzfristige Anwendbarkeit der Ergebnisse gelegt werden.
09.12.2008

 

 

Die F&T-Programme der Bundeswehr orientierten sich im Lauf der letzten zehn Jahre zwar enger an ihren Zielen, ihre Steuerung wies jedoch noch Mängel auf. Der Bundesrechnungshof empfahl nach einer Kontrollprüfung weitere Verbesserungen. So sollte die Zuordnung der F&T-Programme zu militärischen Kernfähigkeiten und Technologiefeldern (Matrix) vereinfacht und der Schwerpunkt auf eine kurzfristige Anwendbarkeit der Ergebnisse gelegt werden. Die Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Rüstungssteuerung könnte im Bundesministerium der Verteidigung (Bundesministerium) durch organisatorische Maßnahmen verstärkt werden. Schließlich sollte auch im Haushaltsplan deutlich werden, welchen Stellenwert die Bundeswehr der militärischen Forschung und Technologie auf Dauer zumisst.

Das Bundesministerium hat dem nur teilweise zugestimmt. Vereinfachungsmöglichkeiten der Matrix bestünden nicht mehr. Die Aufgaben der lang-, mittel- und kurzfristigen F&T-Aktivitäten seien zwar unterschiedlich, aber gleichrangig. Eine Bevorzugung anwendungsnaher Aktivitäten lasse dies nicht zu. Es werde jedoch geprüft, inwieweit auf der ministeriellen Ebene die Zusammenarbeit zwischen Forschungs- und Rüstungssteuerung optimiert werden könne. Auch in der Haushaltsplanung zeichneten sich Fortschritte durch Vereinfachungen ab.

© 2019 Bundesrechnungshof