Prüfungsergebnisse

Auswärtiges Amt

2010 Bemerkungen Nr. 03 "Auswärtiges Amt baute in Mauretanien zu große und zu teure Dienstwohnungen"

Das Auswärtige Amt hat in Nouakchott (Mauretanien) zu große und zu teure Dienstwohnungen errichtet. Fünf Wohneinheiten kosteten 3,5 Mio. Euro. Sie wurden in Mauretanien aus deutschen Fertigbauelementen von einem aus Deutschland eingeflogenen Bautrupp zusammengefügt. Die Dienstwohnungen sind wesentlich größer, als es die Bauvorschriften zulassen.

Mehr…

2010 Bemerkungen Nr. 04 "Unnötiges und intransparentes Dreiecksgeschäft für die Spende von IT-Geräten"

Das Auswärtige Amt hat ein Unternehmen mündlich beauftragt, 1 000 gebrauchte Computer mit Monitoren zu kaufen und an Bildungseinrichtungen im Irak zu spenden. Dafür hat es dem Unternehmen mehr als doppelt so viele gleichwertige Geräte kostenlos überlassen. Dies war unwirtschaftlich. Das Auswärtige Amt hat den Vorgang unzureichend dokumentiert und zunächst unzutreffend dargestellt.

Mehr…

© 2020 Bundesrechnungshof