Prüfungsergebnisse
Sie sind hier: Startseite / Prüfungsergebnisse / Produkte / Bemerkungen (Jahresberichte) / Jahresberichte / Archiv 1970 - 2014 / 2010 / Teil III Sonstige Prüfungs- und Beratungsergebnisse / Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung / 2010 Bemerkungen Nr. 53 "Bessere Bedarfsermittlung und Teilnehmerauswahl bei dienstlichen Fortbildungen "

Artikelaktionen

2010 Bemerkungen Nr. 53 "Bessere Bedarfsermittlung und Teilnehmerauswahl bei dienstlichen Fortbildungen "

Eine Wasser- und Schifffahrtsdirektion hat die Bedarfsermittlung und Teilnehmerauswahl bei dienstlichen Fortbildungen auf Empfehlung des Bundesrechnungshofes verbessert. Sie stellt damit sicher, dass die Beschäftigten das bei den Fortbildungen vermittelte Wissen in der Berufspraxis besser nutzen können.
16.11.2010

Die zentrale Fortbildungsstelle einer Wasser- und Schifffahrtsdirektion (Direktion) überprüfte nicht, ob die von den Beschäftigten ausgewählten Veranstaltungen dienstlich notwendig waren und wie sie möglichst wirksam und wirtschaftlich realisiert werden konnten. Einen Nachweis, ob die Beschäftigten tatsächlich an der Fortbildung teilgenommen hatten, gab es nicht. Die Erfahrungen und den Nutzen der Fortbildung für ihre Berufspraxis mussten die Beschäftigten nicht bewerten.

Auf Empfehlung des Bundesrechnungshofes beabsichtigt die Direk­tion, den Fortbildungsbedarf zuverlässig zu ermitteln und dazu die Qualifikationen der Beschäftigten mit den Anforderungen ihrer Arbeitsplätze abzugleichen. Die Auswahl der Fortbildungsveranstaltungen und Bildungseinrichtungen will sie dokumentieren. Außerdem hat sie zugesagt, den Erfolg der Veranstaltungen zu messen und dazu die Erfahrungen und den Nutzen der Fortbildung für die Berufspraxis der Beschäftigten auszuwerten.

Bei Prüfungen anderer Fortbildungsstellen in der Bundesverwaltung hat der Bundesrechnungshof ähnliche Mängel bei der Bedarfsermittlung und Teilnehmerauswahl festgestellt. Er hat daher seine Ergebnisse einer ressortübergreifenden Arbeitsgruppe zur Aus- und Fortbildung übermittelt. Er unterstützt damit das Ziel, Qualität, Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit der dienstlichen Fortbildung in der gesamten Bundesverwaltung zu verbessern.

abgelegt unter: , ,
© 2020 Bundesrechnungshof