Prüfungsergebnisse

2014 Bemerkungen Nr. 09 "Entwicklung des Einzelplans 01"

02.12.2014

Das Bundespräsidialamt unterstützt den Bundespräsidenten bei der Erfüllung seiner Aufgaben als Staatsoberhaupt der Bundesrepublik Deutschland. Der Chef des Bundespräsidialamtes berät und unterrichtet den Bundespräsidenten. Er nimmt als Staatssekretär an Kabinettsitzungen teil. Das Bundespräsidialamt hat 180 Planstellen und Stellen. Der Bundespräsident verfügt über je einen Amtssitz in Berlin und Bonn.

Ebenfalls im Einzelplan 01 veranschlagt sind die Ausgaben für das Büro der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz. Im Haushaltsjahr 2013 hatte das Büro 20 Planstellen und Stellen sowie Ausgaben von 1,8 Mio. Euro.

Einzelplan 01 - Bundespräsident und Bundespräsidialamt - Tabelle siehe Langfassung

 

Im Jahr 2013 lagen die Gesamtausgaben im Einzelplan 01 bei 31,6 Mio. Euro. Der größte Anteil entfiel mit rund 56 % auf die Personalausgaben. Diese umfassen mit 13 Mio. Euro die Besoldung und Vergütung sowie Versorgungsausgaben von 4,7 Mio. Euro. Weitere Ausgabenschwerpunkte des Bundespräsidialamtes waren die Ausgaben für Gebäudebewirtschaftung, wohltätige Leistungen, Veranstaltungen, Reisen und Öffentlichkeitsarbeit.

© 2020 Bundesrechnungshof