Prüfungsergebnisse

Bundesministerium der Verteidigung

2016 Bemerkungen Band II Nr. 22 - Bundeswehr will schwere Sicherheitsmängel beim Einsatz eines zahlungsrelevanten IT-Systems beseitigen

2016 Bemerkungen Band II Nr. 22 - Bundeswehr will schwere Sicherheitsmängel beim Einsatz eines zahlungsrelevanten IT-Systems beseitigen

Auf Empfehlung des Bundesrechnungshofes will die Bundeswehr schwere Sicherheitsmängel in einem IT-System beseitigen. Damit wäre das IT-System besser gegen missbräuchliche und unbeabsichtigte Änderungen zahlungsrelevanten Daten geschützt. Mit dem IT-System veranlasste die Bundeswehr jährlich Auszahlungen von 8 Mrd. Euro, vor allem für Rüstungsvorhaben.

Mehr…

2016 Bemerkungen Band II Nr. 23 - Bundeswehr erarbeitet Konzept für den Kauf von Handfeuerwaffen

2016 Bemerkungen Band II Nr. 23 - Bundeswehr erarbeitet Konzept für den Kauf von Handfeuerwaffen

Die Bundeswehr hat ein Konzept für den Kauf von Handfeuerwaffen erarbeitet. Es soll die Auswahl von Pistolen und Gewehren unterstützen und Fehlinvestitionen vermeiden. Zuvor hatte der Bundesrechnungshof beanstandet, dass es in der Bundeswehr für den Kauf neuer Handfeuerwaffen keine fundierte Planung gab. Durch ihr Handwaffenkonzept will die Bundeswehr sicherstellen, diese Waffen künftig aufgrund klarer, messbarer Kriterien zu beschaffen. Diese sollen für die Kaufentscheidung und die vertraglichen Pflichten des Herstellers bestimmend sein. Der Bundesrechnungshof wird beobachten, ob und wie die Bundeswehr das neue Konzept bei künftigen Käufen umsetzt.

Mehr…

2016 Bemerkungen Band II Nr. 24 - Bundeswehr will 17 Dienstposten für die Instandhaltung des Flugabwehr-Raketensystems PATRIOT einsparen

Bis zum Jahr 2018 wird die Bundeswehr 17 Dienstposten für die Instandhaltung des Flugabwehr-Raketensystems PATRIOT einsparen. Sie folgt damit Empfehlungen des Bundesrechnungshofes.

Mehr…

© 2020 Bundesrechnungshof