Prüfungsergebnisse

Bundesministerium der Verteidigung

2019 Bemerkungen - Ergänzungsband Nr. 09 "Organisationschaos erschwert Travelmanagement der Bundeswehr und belastet Beschäftigte"

2019 Bemerkungen - Ergänzungsband Nr. 09 "Organisationschaos erschwert Travelmanagement der Bundeswehr und belastet Beschäftigte"

Das Bundesverteidigungsministerium (BMVg) hat das Travelmanagement der Bundeswehr mehrfach umorganisiert ohne dessen Organisation zuvor systematisch zu untersuchen. Dabei machte es die anfänglichen Umorganisationen in weiten Teilen wieder rückgängig. Die organisatorischen Fehlentscheidungen belasteten die Beschäftigten des Travelmanagements unnötig. Diese konnten den Arbeitsanfall trotz Überstunden und Urlaubssperren zeitweise nicht bewältigten. Dadurch verschlechterte sich auch der Service: längere Bearbeitungszeiten, Engpässe bei Reiseplanung und Abrechnung. Deshalb konnten Dienstreisen nicht beginnen und Hotels verweigerten Buchungen wegen offener Rechnungen. Das BMVg sollte nicht weiter auf Kosten der Beschäftigten und Soldat/innen nach dem Grundsatz von Versuch und Irrtum verfahren, sondern unverzüglich die Organisation des Travelmanagements systematisch analysieren.

Mehr…

2019 Bemerkungen - Ergänzungsband Nr. 10 "Bundeswehr hält Zusage nicht ein: Logistische Leistungen für Dritte immer noch nicht abgerechnet"

2019 Bemerkungen - Ergänzungsband Nr. 10 "Bundeswehr hält Zusage nicht ein: Logistische Leistungen für Dritte immer noch nicht abgerechnet"

Die Bundeswehr erbringt für Dritte logistische Leistungen, rechnet diese aber nicht immer ab. Sie hat keinen Überblick über die für ausländische Truppenteile, Behörden und zivile Empfänger erbrachten Leistungen, wie Flüge und Betriebsstoffe. In 2019 waren daher Leistungen der beiden Vorjahre von 2,5 Mio. Euro nicht abgerechnet. Offene Forderungen von 0,6 Mio. Euro reichten sogar bis in das Jahr 2009 zurück. Das BMVg hat die Abrechnung solcher Leistungen bis heute nicht verbessert und damit seine Zusagen an den Bundestag nicht eingehalten. Die Bundeswehr muss diese Leistungen künftig vollständig und zügig abrechnen. Sie muss sich schnellstmöglich einen Überblick verschaffen, den Abrechnungsprozess verbessern und so Einnahmeverluste vermeiden.

Mehr…

© 2020 Bundesrechnungshof