05.10.2020  |   bericht

Nachsteuerung bei geplanten Corona-Hilfen für die DB AG erforderlich

Die Bundesregierung beabsichtigt, der Deutschen Bahn AG noch im Jahr 2020 insgesamt 5 Mrd. Euro Kapitalhilfen auszuzahlen. Der Bundesrechnungshof rät, zuvor die unternehmerischen Möglichkeiten auszuschöpfen und notwendige Unterstützungsmaßnahmen am nachgewiesenen Bedarf auszurichten. Überzogene Unterstützungsmaßnahmen sollten mit Blick auf eine baldige Konsolidierung des Bundeshaushalts und mögliche Beeinträchtigungen des Wettbewerbs vermieden werden

Mehr zum Thema:
Bahn/SchieneBMVI