Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Zusammenarbeit
Sie sind hier: Startseite / Zusammenarbeit / Bilaterale Zusammenarbeit

Artikelaktionen

Bilaterale Zusammenarbeit

Auf bilateraler Ebene unterstützt der Bundesrechnungshof vor allem die Entwicklungszusammenarbeit der Bundesregierung mit fachlicher Expertise. Im Rahmen von Projekten der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zur Unterstützung von Rechnungshöfen beim Auf- und Ausbau ihrer Sachkompetenzen führen Prüferinnen und Prüfer des Bundesrechnungshofes als Langzeit- und Kurzzeitexperten Beratungs- und Schulungsmaßnahmen sowie Peer Reviews in den jeweiligen Partnerländern durch. Zudem ermöglicht der Bundesrechnungshof Praktika und Studienbesuche für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Obersten Rechnungskontrollbehörden (ORKB) afrikanischer, asiatischer und lateinamerikanischer Staaten beim Bundesrechnungshof in Bonn und in Potsdam.

Der Bundesrechnungshof unterstützt auch im Rahmen der so genannten EU-Twinning-Projekte Oberste Rechnungskontrollbehörden bei dem Ausbau ihrer Fachkompetenzen.

Das Instrument Twinning wurde von der Europäischen Kommission im Zuge der Erweiterung der Europäischen Union (EU) geschaffen und soll den ORKB der Beitrittskandidatenländer dabei helfen, wichtige rechtliche und institutionelle Grundlagen der Gemeinschaft (Acquis communautaire: rechtlicher Besitzstand der Europäischen Union) möglichst eigenständig und vollständig zu übernehmen.  Wegen des großen Erfolgs wird dieses Instrument mittlerweile nicht nur in den Staaten eingesetzt, die der EU beitreten oder Anwärter auf einen EU-Beitritt sind, sondern auch in europäischen Nachbarstaaten. Das zentrale Ziel des Twinninginstruments bleibt dabei unverändert: Mittels zeitlich befristeter Verwaltungspartnerschaften unterstützen die Mitgliedsstaaten die Behörden dieser Staaten bei der Übernahme oder bei der Angleichung des Acquis communautaire  und bei der Entwicklung moderner Verwaltungen. Der Bundesrechnungshof führte bisher erfolgreich sechs Twinning-Projekte mit den ORKB Tschechiens, Rumäniens, Bulgariens und Jordaniens durch.

Mit vielen ORKB führt der BRH einen regen bilateralen Erfahrungsaustausch in Form von parallelen Prüfungen, gemeinsamen Seminaren und Workshops, Arbeitsgesprächen auf Präsidenten- und Arbeitsebene sowie Personalaustausch durch.

© 2018 Bundesrechnungshof